Die Mäuseplage

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Mäuseplage

Beitrag  Mineshka am Sa März 14 2015, 14:42

Zu bekommen bei Bauer Ichwan

Ich wünsche dir einen guten Tag, Krieger! Wie freue ich mich, dich zu sehen! Du hast es wahrscheinlich eilig, deinen Pflichten als Krieger nachzugehen. Ich weiß, ich weiß ... Aber vielleicht hast du dennoch einen Augenblick Zeit? Ein Unglück ist über mich hereingebrochen, und es gibt niemanden, den ich um Hilfe bitten könnte.
-- Guten Tag, Ichwan! Natürlich höre ich dich an. Es ist doch die Pflicht jedes Menschen, dem anderen zu helfen. Was ist dir widerfahren?
Mäuse suchen meine Felder heim. Sie vernichten die Saat, und mich deucht, dass es in diesem Jahr überhaupt keine Ernte geben wird. Für einen Bauern ist das ein fürchterliches Unglück, denn das Feld ist meine einzige Einnahmequelle. Wenn es nicht so viele Mäuse wären, würde ich vielleicht allein mit ihnen fertig werden, aber es sind Unmengen, ganze Heerscharen! Und mit jedem Tag werden es mehr!
-- Das ist ja schrecklich! Aber wie kann ich dir helfen? Ich weiß auch nicht, wie man Mäuse bekämpft.
Wie man sie bekämpfen kann, weiß ich schon. Ich bin zu meinem Nachbarn, dem Müller, gegangen, denn ich erinnerte mich, dass er dieses Problem auch schon hatte. Er hat die Nager mit Mehl und Getreide von seinen Speichern fortgelockt! Aber er hat mir einen guten Rat gegeben. Er meinte, obwohl Ratten und Mäuse zu einer Familie gehören, können sie sich nicht ausstehen und auf keinen Fall zusammen leben. Das heißt, dass dort, wo sich Ratten niedergelassen haben, für Mäuse kein Platz ist. Also hat der Müller bei einem Krieger Krets-Schnurrbärte bestellt, damit die Mäuse den Geruch wittern. Die Krets sind ja auch Ratten, wenn auch große. Die Mäuse sind tatsächlich geflüchtet.
-- Hmm, und warum gerade den Schnurrbart?
Das ist doch ganz einfach! Wenn man irgendwelche anderen Teile eines Krets nimmt und in Säcke steckt, faulen sie, verbreiten Gestank und vergiften die Lebensmittel. Schnurrbärte verderben nicht so schnell, und die Mäuse wittern sie dennoch eine Meile gegen den Wind und nehmen Reißaus. Verstehst du nun, warum ich so froh bin, dich getroffen zu haben?
-- Ehrlich gesagt, nicht ganz ...
Aber, aber ... Du bist ein hervorragender Krieger, hast vor den Krets wahrscheinlich keine Angst und wirst sie mit Leichtigkeit überwinden! Wie sollte man denn sonst an die Schnurrbärte kommen? Also, hilfst du mir?
-- Natürlich helfe ich dir! Was sind schon diese Krets für mich? Die erledige ich mit links!
Gib nur gut auf dich acht, Krieger! Keinen unnötigen Heldenmut! Töte einfach diese Krets und bring mir ihre Schnurrbärte! Viel Glück!

Dein Ziel: Töte  Leitkrets, erbeute 12 ihrer Schnurrbärte und bring sie dem  Bauern Ichwan bei den Windmühlen.



„Krets-Schnurrbärte sind beschafft“

Mein Retter, mein Wohltäter! Jetzt freue ich mich noch mehr, dich zu sehen. Wie ich sehe, hast du mir die Krets-Schnurrbärte gebracht. Jetzt kann ich diese verhasste Mäuseplage ein für alle Mal loswerden! Krieger, ich bin dir so dankbar, dass du die Bitte eines Bauern nicht in den Wind geschlagen und mir so meine Ernte gerettet hast!

Belohnung:
200 Erfahrung,  2   10.
avatar
Mineshka
Buchschreiber

Anzahl der Beiträge : 731
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 43
Ort : bei Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten